Hier könnt ihr einiges über uns und die BBRB. erfahren:
 

Markus und Cornelia Borer–Lauper, geboren in dem Jahren 1966 und 1969.
Wir wohnen im wunderschönen Laufental im Kanton Baselland.

Im Jahr 1993 brachte Markus die ersten zwei Kornnattern und zwei Boa constrictor mit nach Hause. Ich hatte nicht so grosse Freude daran, aber in der Zwischenzeit sind auch für mich Schlangen wirklich etwas Grossartiges geworden. Ein Jahr später kamen schon die ersten südlichen und nördlichen Madagaskarboas. Wenn man mal anfängt, ist man vom Schlangen-Fieber gepackt.

Wir konnten in den letzten Jahren viele Erfahrungen sammeln, da wir auch diverse Nachzuchten
von den unten aufgeführten Tieren hatten.

  • Acrantophis dumerili
  • Acrantophis madagascariensis
  • Boa constrictor constrictor
  • Boa constrictor imperator – Classic & Albino
  • Candoia paulsoni paulsoni
  • Drymobius margaritiferus
  • Epicrates cenchria cenchria
  • Elaphe helena
  • Morelia spilota ssp.
  • Python anchietae
  • Python molurus
  • Python regius – Classic & verschiedene Morphs
  • Sanzinia madagascariensis
  • Simalia boeleni

Unsere Favoriten heute sind Boas und Pythons. Ein kleiner Überblick über unsere Riesenschlangen-Zucht. Ab dem Jahr 1997 züchten wir die Acrantophis dumerili – Südliche Madagaskarboa.
Die Acrantophis madagascariensis – Nördliche Madagaskarboa seit 1999. Seit dem Jahr 2001 die Python regius – Königspython in verschiedenen Farbvarianten. Die Python anchietae – Angolapython züchten wir ab dem Jahr 2005. Ab dem Jahr 2006 züchten wir die Candoia paulsoni paulsoni – Pazifikboa mit sehr viel Erfolg nach. Im Jahr 2019 klappte es bei uns das erste Mal erfolgreich, mit der Nachzucht bei den Simalia boeleni – Boeleni Python / Black Python.

Im Herbst 2013 erschien das Buch: Madagaskarboas, Acrantophis und Sanzinia
Lebensweise, Pflege und Fortpflanzung von Markus Borer

ISBN 978-3-940376-06-0 mit 133 Seiten
190 Farbabbildungen und 8 Zeichnungen
KUS-Verlag – www.Kus-Verlag.de

Wir sind seit dem Jahr 2000 die Organisatoren und Veranstalter der Baselbieter Reptilienbörse.
Die erste Baselbieter Reptilienbörse wurde im Jahr 2001 in Therwil veranstaltet. Und vom 2002
bis ins Jahr 2006 wurde die Baselbieter Reptilienbörse in Münchenstein veranstaltet. Ab dem Jahr 2007 bis jetzt, findet die Baselbieter Reptilienbörse einmal im Jahr in Lausen bei Liestal statt.
Diese Reptilienbörse entwickelte sich in den letzten Jahren zur grössten und bestbesuchten Reptilienbörse der Schweiz. Die Baselbieter Reptilienbörse ist die 4-älteste Reptilienbörse der Schweiz.

Markus & Cornelia Borer
www.Reptilienbörse.ch